Links überspringen

Datenschutz­informationen nach Art. 13, 14 DSGVO

Stand: 01.04.2021

Ihre Cookie-Einstellung

Ihr Cookie-Auswahl-Verlauf

DatumVersionEinwilligungen

1. Verantwortlicher

Diensteanbieter der Websites unter den URLs www.seneration.de und www.seneration.com (nachfolgende gemeinsam die Website) und datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die Seneration GmbH, Maximilianstraße 43, 80539 München (Seneration).

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von Seneration lauten: datenschutz@seneration.com

 

3. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

3.1 Aufruf und informatorische Nutzung der Website

Mit jedem Aufruf der Website werden durch Ihren Browser automatisch folgende Daten an unseren Website-Server gesendet: IP-Adresse Ihres anfragenden internetfähigen Gerätes; Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf die Website; Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL); Ihr  Browsertyp mit Version und Sprache; Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners; Ihr Internet-Service-Provider; die Unter-Websites, die Sie ansteuern; von unserer Website heruntergeladene Dateien (z. B. PDF- oder Word-Dokumente); aufgerufene Website; zuvor besuchte Website.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse für die Dauer der Nutzung der Website ist erforderlich, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus erfolgt die weitere Verarbeitung der in 3.1 genannten Daten, um die Website zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit, Sicherheit und Stabilität der Website und angeschlossenen IT-Systeme zu gewährleisten und um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken der Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website, der Optimierung der Website und der Systemsicherheit und -stabilität sowie Vorgehen bei Cyberangriffen.

Die o.g. Daten werden gelöscht, sobald die Inanspruchnahme des Dienstes (Nutzung der Website) endet.

Wir verarbeiten Ihre o.g. Daten so lange wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

3.2 Verwendung von Cookies

Wir setzen auf der Website Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein. Cookies sind kleine Textdateien und enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

 

3.2.1 Verwendung von technisch notwendigen Cookies

Um die Nutzung der Website für Sie angenehmer zu gestalten, setzen wir sogenannte Wesentliche Cookies (First Party Cookies) ein. Diese sind notwendig, um den Service anzubieten, der unsere Website funktionstüchtig macht. Beispielsweise helfen Wesentliche Cookies, Präferenzen des Nutzers zu speichern, während er auf der Website navigiert.

Mit diesen Cookies werden folgende Daten verarbeitet: Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage.

Die genannten Daten werden von uns zu dem Zweck verarbeitet, auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten der Website bereits besucht haben und damit die Nutzung der Website zu vereinfachen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse zur Datenerhebung folgt aus dem Zweck der Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen informatorischen Funktion der Website und die Vereinfachung der Website.

Sie können die Website auch ohne Cookies besuchen. Wenn Sie Cookies nicht nutzen möchten, können Sie diese in Ihrem Browser vollständig deaktivieren oder einschränken. Dies kann aber zu Funktionseinschränkungen der Website führen.

Die folgende Liste bietet weitere Informationen zum Deaktivieren oder Verwalten Ihrer Cookie-Einstellungen im von Ihnen verwendeten Browser:

Google Chrome:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl

Firefox:

https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences

Internet Explorer:

http://windows.microsoft.com/en-GB/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari:

http://help.apple.com/safari/mac/8.0/#/sfri11471

 

3.2.2 Verwendung von Matomo

Die Website verwendet den Webanalyse-Dienst Matomo. Matomo ist eine Software der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Weitere Informationen finden sich auf der Website www.matomo.org.  

Unter Verwendung dieser Software werden Daten zur statistischen Auswertung der Nutzung der Website erhoben und gespeichert. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgen zum Zwecke der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens. Dies dient den Zwecken, die Nutzung der Website auszuwerten und eine bedarfsgerechte Gestaltung der Website zu ermöglichen. Zu diesen Zwecken können aus den Daten pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Die erhobenen IP-Adressen werden automatisch anonymisiert, indem Teile der IP-Adresse unkenntlich gemacht werden (sog. IP-Masking). Wir verwenden diese Daten nicht, um den Nutzer zu identifizieren und die Daten werden auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers zusammengeführt. Die Daten werden auf einem von der InnoCraft Ltd. gemieteten Server in Frankfurt am Main anonymisiert und verarbeitet und als Backup auch in Irland gespeichert. Sie werden nicht an Dritte übermittelt. InnoCraft verfolgt mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten keine eigenen Zwecke. 

Das Tracking mit Matomo kann in den Cookie-Präferenzen an- bzw. wieder abgeschaltet werden. 

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist im Falle der Einwilligung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 DS-GVO. Stimmen Sie der Web-Analyse mittels Matomo zu, werden folgende Daten beim Aufrufen von Einzelseiten der Webseite erhoben: 

(1) 2 Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
(2) Die aufgerufene Webseite
(3) Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
(4) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
(5) Die Verweildauer auf der Webseite
(6) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite 

 

3.2.3 Verwendung von weiteren Cookies

  • Analyse Cookies. Diese Cookies sammeln Informationen über Websitebesuche und helfen uns, unsere Leistung und das Website-Erlebnis der Nutzer zu verbessern. Beispielsweise analysieren wir das Besucher- bzw. Nutzererlebnis und können daraufhin Inhalte anpassen und Aktivitäten gezielter vorschlagen. Diese Cookies ermöglichen uns einen Einblick darüber, wie Besucher mit der Website kommunizieren, von welcher Seite sie gekommen sind und wie oft und wie lange sich jeder Besucher auf der Website aufgehalten hat. Wir können Analyse-Cookies auch benutzen, um neue Werbeschaltungen, Webseiten oder Funktionen, und wie die Nutzer darauf reagieren, zu testen.
  • Funktionalitäts- bzw. Präferenzcookies. Diese Cookies können zum Beispiel Informationen wie den Benutzernamen, die Sprache oder die Standorteinstellungen des Nutzers speichern. Sie speichern außerdem die persönlichen Einstellungen des Nutzers auf der Website, mit denen der Nutzer seine Nutzung optimiert, wie eben die bevorzugte Sprache. Diese Einstellungen werden durch die Nutzung von Funktionalitätscookies gespeichert und bei dem nächsten Websitebesuch muss der Nutzer diese Auswahl nicht wieder treffen.

 

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Ein solcher Widerruf hat allerdings keinen Einfluss auf die vor dem Widerruf erfolgte Datenverarbeitung auf der Grundlage seiner Einwilligung. Der Widerruf erfolgt durch die Änderung der Cookie Präferenzen bei den Cookie Einstellungen auf der Seite: https://seneration.com/datenschutzerklaerung/

 

3.3 Kontaktformular

Sie können mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung treten. In dem Kontaktformular werden folgende Daten von Ihnen abgefragt: Firma, Vorname, Nachname, Anzahl Mitarbeiter, Position, E-Mail, Telefon (optional). In dem Kontaktformular müssen Sie noch Ihr Themengebiet auswählen und Ihre Bemerkung (Freitextfeld) abgeben.

Nutzen Sie unser Kontaktformular, werden Ihre o.g. Daten von uns zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@seneration.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Widerruf hat keine Wirkung für bereits vor dem Widerruf liegende Datenverarbeitungen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.

Ihre im Rahmen des Kontaktformulars erhobenen Daten werden so lange gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Zur Bereitstellung des Kontaktformulars nutzen wir die Dienste von Hubspot, Inc., die als Auftragsverarbeiter für uns tätig wird. Diese hat ihren Sitz in den USA. 

 

3.4 Newsletterversand

Sie können sich über die Website zum Erhalt unseres Newsletters anmelden. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig den Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend.

Wir bedienen uns beim Versand des Newsletters eines Versanddienstleisters. Eine Weitergabe von im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt. Die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Versanddienstleister erfolgt ausschließlich in unserem Auftrag. Bei diesem Versanddienstleister handelt es sich um das Unternehmen Mailjet GmbH mit Sitz in Deutschland.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@seneration.de per E-Mail senden. Hierbei handelt es sich um einen Widerruf Ihrer Einwilligung zum Erhalt des Newsletters.

 

4. Kategorien von Empfängern und Übermittlung in Drittländer
Auftragsverarbeiter 

Die Dienstleister, die für uns im Auftrag weisungsabhängig Daten als Auftragsverarbeiter verarbeiten und somit Empfänger von personenbezogenen Daten sind, haben wir sorgfältig ausgesucht, bieten hinreichende Garantien für geeignete technische und organisatorische Maßnahmen und werden von uns vertraglich nach Art. 28 DS-GVO verpflichtet.  

Seneration übermittelt Ihre personenbezogenen Daten regelmäßig an folgende Auftragsverarbeiter: 

Art der Verarbeitungstätigkeit

IT-Dienstleistungen

Hosting und Rechenzentrumsleistungen

Newsletterversand

Webanalyse

Content Delivery

Customer Relationship
Management

Auftragsverarbeiter

Syon GmbH

Strato AG

Mailjet GmbH

InnoCraft Ltd.

Proinity LLC.

Hubspot Inc.

Sitz des Auftragsverarbeiters

Österreich

Deutschland

Deutschland

Neuseeland

Schweiz

USA

5. Rechte der betroffenen Person

Als betroffene Person können Sie nachfolgende Rechte ausüben, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen. Bitte nutzen Sie die oben unter Ziff. 1. und 2. angegebenen Kontaktdaten:

Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten gem. Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht, in angemessenen Abständen von uns Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Auskunft erstreckt sich auf die Frage, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert haben und u.a. um welche Daten es sich handelt und zu welchen Zwecken die Daten verarbeitet werden. Auf Verlangen stellen wir Ihnen eine Kopie der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung.

Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO: Darüber hinaus haben Sie das Recht, von Seneration die Berichtigung falsch gespeicherter Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, von Seneration die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir sind zur Löschung u.a. verpflichtet, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen haben oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dazu gehört, dass Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten und wir Ihren Einwand überprüfen müssen. In dem Fall dürfen Ihre Daten von uns, mit Ausnahme der Speicherung, nicht weiterverarbeitet werden, bis die Frage der Richtigkeit geklärt ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO: Sollten Sie zu einem anderen Dienstanbieter wechseln wollen, haben Sie das Recht, dass wir die Daten, die Sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses bereitgestellt haben, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format an Sie herausgeben oder – nach Ihrer Wahl – an einen Dritten übertragen.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO: Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DSGVO: Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder an die für Seneration zuständige Aufsichtsbehörde (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach) wenden.